Entgleisung bei 20min

Veröffentlicht: 25. Dezember 2011 in Journalismus und Printmedien

Unglaubliche Sprachkreativität und Anachronismus bei „20min Online“:

Ein Schneerutsch hat am Nachmittag bei Andermatt eine Lokomotive der Gotthard Bahn entgleist.

Ähm, „entgleisen“ ist intransitiv, also „eine Lokomotive ist infolge eines Schneerutsches entgleist“ oder so. Man kann höchstens etwas aufgleisen. Und die Gotthardbahn (GB) existierte als Gesellschaft genau von 1871-1909. Es handelt sich hier vielmehr um die „Matterhorn Gotthard Bahn“.

Aber weiter geht’s:

Wegen eines Schneerutschs ist am Sonntagnachmittag die Lokomotive eines Zugs der Matterhorn Gotthard Bahn (MScGB) aus den Schienen gesprungen.

Wie zum Henker kommen die darauf, dass die Abkürzung für „Matterhorn Gotthard Bahn“ MScGB sein sollte? Im gesamten Namen der Bahn kommt weder ein S noch ein c vor… MScGB könnte ein in GB erworbener Master of Science sein, und die richtige Abkürzung für die Matterhorn Gotthard Bahn ist und bleibt MGB (ohne Sc), ausser der „Redaktor“ wollte noch daran erinnern, dass in die FO, aus deren Fusion mit der BVZ bekanntlich die MGB entstanden war, bereits 1961 die SchB (Schöllenenbahn) integriert worden war. Aber ich glaube kaum, dass die davon jemals gehört haben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s