Rührige alte Leiher

Veröffentlicht: 15. Januar 2012 in Journalismus und Printmedien
Schlagwörter:, ,

Aus „20min Online“:

Im Namen von Fritz N. verschickt er nun rührige Bettelbriefe.

Rührende, nicht rührige – das ist was anderes…

Was dann folgt, ist die alte Leiher.

Die alte Leiher? Praktikanten am Werk?

Advertisements
Kommentare
  1. iivel sagt:

    Das aktuelle Seeunglück hat sich laut 20min ja auch in „niedrigen Gewässern“ abgespielt, das heisst wohl knapp unter Meereshöhe, schätze ich.

  2. monologe sagt:

    Hier hat der Praktikant irrtümlich einmal Recht. Ein „rührender Bettelbrief“ bedeutet, dass dieser Brief tatsächlich auch ist, was er sein will, nähmlich rührend, und dass er also seinen Zweck wirklich erfüllt. Das Gegenteil dessen ist ein Bettelbrief, der nicht rührend ist, also seinen Zweck nicht erfüllt. „Rührig“ scheint mir nicht so gänzlich falsch, obwohl „rührig“ für gewöhnlich so etwas wie „geschäftig“ oder „nicht untätig“ bedeuten soll, scheint es mir doch „anrührender“ als „rührend“, davon abgesehen, dass „rühren“ bisweilen auch etwas anderes „ist“, ebenso wie natürlich auch „anrühren“. Es scheint mir aber in „rühriger Bettelbrief“ etwas mehr zu stecken als nur die Absicht, den Angebettelten zu rühren und zwar so, dass er spendet. Wäre der Angebettelte „angerührt“, so wäre er es vom Schicksal dessen, der bedürftig geworden ist, also weniger von jenem Brief in Bezug auf die Geschicklichkeit seines Verfassers. Der Verfasser, also der Bettler, von dem man oft meint, dass er faul sei, kann sehr wohl einen Brief schreiben, der rührig ist. Und wenn der Bettler weniger erbettelt, als sein Brief ihm einbringt, so war der Brief sogar fleißiger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s