Der Place de l’Europe

Veröffentlicht: 4. August 2012 in Journalismus und Printmedien
Schlagwörter:, , , ,

Von „20min Online“:

Frühmorgens wurde auf dem Place de l’Europe ein Mann mit mehreren Stichverletzungen entdeckt.
Polizeipatrouillen hätten sich unverzüglich zum Place de l’Europe begeben.
Der Place de l’Europe liegt im Epizentrum des Lausanner Nachtlebens.

Im Allgemeinen muss man, wenn man solche Begriffe in einen deutschen Text übernehmen will, den Artikel entsprechend dem Genus in der Fremdsprache wählen, nicht dem des deutschen Äquivalents. Da es im Französischen la place heisst, muss man den femininen Artikel wählen, obwohl der „Platz“ im Deutschen ja maskulin wäre. Also „die Place de l’Europe“, „zur Place de l’Europe“, „auf der Place de l’Europe“. Ist eine allgemeine Regel, zumindest bei den Sprachen, die eine ordentliche Genusunterscheidung kennen…

(Der Fairness halber: genau dieselben Fehler finden sich auch in dem entsprechenden Artikel auf dem „Blick“-Onlineportal. Die Fehler standen wohl schon im ursprünglichen Meldungstext der SDA.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s