Nachahmen mit Dativ?

Veröffentlicht: 4. Oktober 2012 in Journalismus und Printmedien
Schlagwörter:, , , , , , ,

Zum Glück trinke ich keinen Morgenkaffee, sonst wäre der dank „20min“ jetzt auf der Tastatur und dem Bildschirm verteilt:

Wie umwerfend Liz Hurley 1994 doch im seitlich geschlitzten Sicherheitsnadeln-Kleid von Versace aussah! Jetzt ahmt ihr Lady Gaga nach.

Mit welchem Kasus wird doch „nachahmen“ schon wieder verbunden? Ja, „jemandem nacheifern“, aber „jemanden nachahmen“. Deutsche Sprache, schwere Sprache.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s