Simi knapp am Tod vorbei

Veröffentlicht: 8. Dezember 2012 in Journalismus und Printmedien
Schlagwörter:, , , , , , ,

„Blick online“ berichtet reisserisch über einen Blitzeinschlag in ein Flugzeug, in dem Simon Ammann zu einem Springen nach Sotschi gereist ist:

Simi knapp am Tod vorbei!

Allerdings wird im Artikel selber dann relativiert:

Nur in extrem seltenen Fällen verunglückten Flugzeuge nach einem Blitz-Einschlag. «Es gibt im Flugzeug einen unangenehmen Schlag. Das ist sehr unangenehm.» Die Maschine nehme keinen Schaden. Höchstens eine kleine Delle werde vom Zwischenfall zeugen.

Aha, ja, höchstens eine kleine Delle, aber eben, „knapp am Tod vorbei“. Das bringt der Zeitung ja auch eher Leser, als wenn sie schreiben würde: „Simi zu keiner Zeit in Gefahr.“

Mal im Ernst: ich würde behaupten, bei seinem Sport ist sein Risiko, zu verunglücken, wahrscheinlich etwas grösser als beim Blitzeinschlag in sein Flugzeug. Also könnte der „Blick“ bei jedem einzelnen seiner Sprünge sagen, er sei knapp dem Tod entronnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s