Zwiebelschneiden und Augenchirurgie

Veröffentlicht: 11. Mai 2013 in Vermischter Schwachsinn
Schlagwörter:, , , , , ,

Auf „20min Online“ will ein Kommentator mit dem Pseudonym „Paul Bocuse“ einen guten Tipp für das Schneiden von Zwiebeln geben, verirrt sich aber in seiner Satzkonstruktion ungewollt in das Gebiet der Augenchirurgie:

Mit einem richtig scharfen Messer geschnitten, bleibt das Auge trocken!

Dazu sage ich nur noch: Aua!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s