Freelands

Veröffentlicht: 4. September 2014 in Journalismus und Printmedien

In der neuesten Strassenumfrage der „Obersee Nachrichten“ wird auch eine C. D., Freelands aus Reichenburg, befragt.

Was zum Henker soll „Freelands“ sein? (Zu jeder befragten Person war Beruf und Wohnort beigefügt.) Nach kurzem Nachdenken komme ich darauf, dass wahrscheinlich Freelancer gemeint war – ganz abgesehen davon, dass das ohnehin kein eigentlicher Beruf ist, sondern lediglich eine Bezeichnung für jemanden, der sich nicht richtig entscheiden konnte, ob er nun selbständig oder angestellt sein will…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s